Buchen
Logo des Hotel Goldgasse in Salzburg Altstadt.
Logo des Gasthof Goldgasse in Salzburg Altstadt.
Logo des Hotel Amadeus in Salzburg.
Logo des Hotel Stein in Salzburg Altstadt.
Schließen / Close
Hotels & Restaurants
zum Inhalt

Innenstadt Salzburg

Salzburgs Innenstadt: Sights & Tipps

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Altstadt

Die Salzburger Altstadt ist UNESCO-Weltkulturerbe und zählt damit zum erlauchten Kreis von nur 10 Welterbestätten in Österreich. Den typischen Salzburger Charme entdecken Sie auch im „Amadeus“, einem der besten Hotels der Stadt. Das barocke Altstadthaus in der Salzburger Innenstadt mit historischem Kern verzaubert mit 20 individuellen Zimmern. Zwischen Holzdielenböden und 500 Jahre alten Holztramdecken oder Stuck wohnen Sie mit allem Komfort, den wir heute schätzen, mit ausgesuchten Einzelstücken und liebevollen Details.

Weltkultur zum Angreifen

Bei uns im Hotel Amadeus sind Sie mitten drin im „Rom des Nordens“, zentral in der Fußgängerzone der Linzer Gasse, mit allen Sehenswürdigkeiten der Stadt um die Ecke: Getreidegasse und Dom, Mirabellgarten, Mozart-Häuser, schöne Altstadtcafés und, und, und … Die einzigartige Kulisse, die barocke Architektur des Fürsterzbistums und das musikalische Erbe Mozarts ziehen Gäste bei ihrem Urlaub in Salzburg sofort in den Bann. 

7 Sehenswürdigkeiten & Tipps

  • Getreidegasse & Durchhäuser: Der Charme der Salzburger Innenstadt in einer Straße vereint. Wunderschöne alte Bürgerhäuser mit Zunftzeichen. Durchhäuser, die zu beiden Seiten durch malerische, arkadengesäumte Innenhöfe Richtung Universitätsplatz und Salzach führen. In dem „Grätzl“ um Getreidegasse, Alten Markt, Judengasse und Siegmund-Haffner-Gasse wechseln Luxus-Designermode mit Trachtenläden, Salzburger Delikatessen- und Geschenkeshops mit Cafés und Galerien. Absolut „shoppenswert“.
    »zu Fuß vom Hotel Amadeus 6 Minuten zur Getreidegasse (Distanz 550 m).
     
  • Mozarts Geburtshaus: Im Haus Getreidegasse Nr. 9 wurde 1756 der Superstar der klassischen Musik geboren. Sein Werk zählt zum umfangreichsten und vielseitigsten Repertoire der Klassik. In der Getreidegasse lebte Amadeus mit seinen Eltern Leopold und Anna Maria sowie Schwester „Nannerl“ bis zu seinem 17. Lebensjahr. Ein einstündiger Rundgang führt durch die Original-Wohnräume.
    »zu Fuß vom Hotel Amadeus 7 Minuten zu Mozarts Geburtshaus (Getreidegasse 9, Distanz 600 m).
     
  • MozartsWohnhaus: Als die Räume für gesellschaftliche Empfänge zu klein wurden, siedelten die Mozarts in das Tanzmeisterhaus am Makartplatz auf der rechten Salzachseite. Hier lebte Mozart bis 1781, unterbrochen von vielen, teilweise mehrjährigen Konzertreisen. Dann kündigte er seine Dienste für den Salzburger Erzbischof Colloredo und ging nach Wien. Heute sind im wiederaufgebauten Haus Mozarts Hammerklavier, Originaldokumente und Porträts ausgestellt. Demnächst kann auch das Zauberflötenhäuschen im Hof besichtigt werden.
    »zu Fuß vom Hotel Amadeus 5 Minuten zu Mozarts Wohnhaus (Makartplatz 8, Distanz 450 m).

    Noch ein Tipp: Einmal rund um das Hotel Amadeus und Sie sind am Grab von Mozarts Witwe Constanze und von Leopold Mozart am Sebastiansfriedhof.
    »zu Fuß vom Hotel Amadeus 1 Minute zum Sebastiansfriedhof (Linzer Gasse 41, Distanz 10 m).
     
  • Schloss Mirabell & Mirabellgarten: Die wunderschöne barocke Gartenanlage mit ihren Götterstatuen ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Salzburgs. Die kunstvoll angelegten Beete, die Springbrunnen und das Heckentheater laden zum Innehalten ein. Werfen Sie auch einen Blick ins Schloss: Die Raphael-Donner-Stiege mit ihren vielen Putten – und wenn geöffnet auch der prächtige Marmorsaal – sind absolut sehenswert (freier Eintritt). Der Rosenhügel oberhalb der Marmortreppe im Mirabellgarten zählt zu den beliebtesten Aussichtspunkten Salzburgs: Garten, Dom und Festung liegen von hier aus in einer Sichtachse.
    »zu Fuß vom Hotel Amadeus 6 Minuten zum Mirabellgarten (Mirabellplatz 3, Distanz 550 m).
     
  • DomQuartier Salzburg: Einmal rund um den Domplatz und mitten durch das barocke Herz Salzburgs. Der Rundgang führt durch die Prunkräume der Residenz, die sehenswerte Residenzgalerie und durch die Schatzkammern von Dommuseum und Museum St. Peter. Dazwischen passieren Sie die Dombogenterrasse hoch über Residenz- und Domplatz sowie die Orgelempore des Salzburger Doms. Vielseitig und sehenswert.
    »zu Fuß vom Hotel Amadeus 11 Minuten zum DomQuartier (Residenzplatz 1, Distanz 900 m).
     
  • Festspielhäuser: Jeden Tag um 14.00 Uhr gibt es öffentliche Führungen durch das Große Festspielhaus, das Haus für Mozart und die Felsenreitschule, die Foyers und die Zuschauerräume. Nicht immer ist alles zu sehen, wenn Aufführungen oder Umbauarbeiten im Gange sind. Aber lohnend ist der Blick hinter die Kulissen allemal. Karten gibt es 15 Minuten davor im Festspielshop des Salzburger Festspielhauses.
    »zu Fuß vom Hotel Amadeus 12 Minuten zu den Salzburger Festspielen (Hofstallgasse 1, Distanz 1 km).
     
  • Festung Hohensalzburg & Stadtausblick: Die Panorama-Tour führt durch Europas größte mittelalterliche Burganlage – vom Salzmagazin über das Verlies auf die Aussichtsplattform des Reckturms mit dem wohl schönsten Ausblick auf die Stadt. Danach geht es durch den Wehrgang zum berühmten Salzburger Stier.
    »zu Fuß vom Hotel Amadeus 13 Minuten zur Festungsbahn (Festungsgasse 4, Distanz 1 km) | 20 Minuten zur Festung Hohensalzburg (Mönchsberg 34, Distanz 1,3 km).

    Noch ein Tipp: Unten in der Altstadt gibt es einen „200 Jahre alten“ 360-Grad-Rundblick von der Festung Hohensalzburg. Der Maler Johann Michael Sattler schuf 1829 ein 130m² großes Rundgemälde mit unglaublicher Detailgenauigkeit. Zu sehen im Panorama Museum.
    »zu Fuß vom Hotel Amadeus 12 Minuten zum Panorama Museum (Residenzplatz 9, Distanz 1 km).
Jetzt zumDirektbucher
rabatt